Die Zukunft Digital ist OPTIMAL…???

Die Zukunft Digital ist OPTIMAL…???

Herzlich Willkommen zu unserem kleinen Beitrag über die digitale Dentale Zukunft.

Optimal ist digital? Dieser Ausspruch ist sicherlich je nach Philosophie und ob es ein  Behandler oder Techniker liest, anders zu formulieren. Wir möchten Sie insgesamt zu diesem Thema sensibilisieren, da  jede Technik Ihre Vorteile hat, wenn man Sie richtig anwendet.

Wenn man im Rückblick der letzten IDS die Medien verfolgt, gibt es genügend (unzählbare) Anbieter für digitale Systeme zur Herstellung von Zahnersatz in Praxis und Labor. Alle Systeme haben eines im Fokus, ohne große Schwierigkeit Kronen, Brücken, Teleskoparbeiten, aber auch mittlerweile Schienen und Aufstellungen im digitalen „Workflow“  herzustellen. Gerade die Verarbeitung von Zirkoniumdioxyd  ist nur auf digitalem Weg möglich. Jeder muss nur für sich selbst entscheiden, wann der richtige Zeitpunkt ist, auf den Zug aufzuspringen.Zenotec Mini

Eines sollte man jedoch auf keinen Fall vergessen, egal wer das System bedient, er muss umfassende Kenntnisse über Funktion und Ästhetik des Kausystems und nicht zuletzt auch Kenntnisse über die Morphologie der  Zähne besitzen.

Materialvielfalt und Qualität der präfabrizierten Materialien bringen ein breites Nutzungsspektrum mit sich. Gerade die oft diskutierten gussbedingten Spannungen und Lunker im Gerüst lassen sich zu 100% eliminieren. Ebenso ist die Passung mindestens genauso präzise wie beim Goldguss. Hierzu bietet die von Dr. Matthias Rödiger zum 8. Herbstsymposium der Universität Göttingen vorgetragene Studie einen sehr guten Vergleich.

Ein kleiner Ausschnitt ist hier angefügt.

8. Herbstsymposium / Dr. Rödger

8. Herbstsymposium / Dr. Rödger

Wir als Duderstädter Dental-Labor arbeiten seit 12 Jahren auf diesem digitalen Weg.Als eines der wenigen Labore haben wir die komplette digitale Herstellung von Zahnersatz aus der Abformung von Bluecam/ Omnicam & co. in unseren Arbeitsablauf eingefügt.

Somit ist es sinnvoll sich mit der Digitalisierung auseinanderzusetzen. In wieweit jeder einzelne Behandler die Vorteile für sich nutzen kann, bleibt im Gespräch mit seinem vertrauten Zulieferer /  Dentallabor zu klären.

Nutzen Sie diesen Artikel, sprechen Sie mit uns oder Ihrem Labor und erkennen Sie neue Möglichkeiten die alltägliche Behandlung modern und digital zu gestalten.

 

Auf dieser Website setzen wir Cookies ein. Cookies helfen uns, unsere Dienste für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unseres Online-Angebots sind Sie damit einverstanden. Ihr Datenschutz ist uns wichtig! Mehr Infos
Akzeptieren
x